Was ist überhaupt energetisches Heilen?

Sie haben bestimmt schon mal etwas von Akupunktur gehört. Akupunktur arbeitet u.a. mit den Energiebahnen, den sogenannten Meridianen des Körpers. 

Beim energetischen Heilen wird auch u.a. mit den Energiebahnen gearbeitet. Jedes Lebewesen hat nicht nur seinen physischen Körper, den er anfassen kann, sondern auch noch Energiekörper mit den unterschiedlichsten Energiebahnen, die seinen physischen Körper durchdringen und über ihn hinausgehen (Aura). Durch die Kirlian-Fotografie konnte dies übrigens 1937 erstmalig sichtbar gemacht werden.

Wenn die Energiebahnen frei von Blockierungen und Verdichtungen sind, kann dort die Lebensenergie frei fliessen. Dies bedeutet, dass die Selbstheilungskräfte des einzelnen voll wirken können. Und diese Selbstheilungskräfte sind wirklich stark.

Nur leider ist der freie Fluss der Lebensenergie oftmals stark gestört und damit kommen die Selbstheilungskräfte nicht mehr an die Stellen, wo sie gebraucht werden.

Wie kommt es zu Blockaden oder Verdichtungen?

Alles was ich erlebe hinterläßt Spuren in meinen Energiekörpern. Jeder Mensch hat schon Dinge erlebt, die für ihn sehr traurig waren, wo er sich verletzt fühlte oder er war fürchterlich wütend. Oder er hat etwas erlebt, dass so nachhaltig vom Eindruck war, dass es seitdem sein Verhalten beeinflusst. Es entstehen Muster und Programmierungen, aufgrund von Erfahrungen, die schon längst überholt sind, nach denen er jedoch immer noch reagiert und die ihm das Leben schwer machen.

Hier zwei kleine Beispiele aus dem Leben gegriffen:

Ich bin in der Arbeit und habe sehr viel zu tun. Mein Chef fordert nochmals Überstunden, Überstunden, Überstunden. Ich weiß nicht mehr, wo mir der Kopf steht.  Was mache ich?

"Ist in Ordnung, wird erledigt, kein Problem." Kennen Sie diese Reaktion?? Hier bleibe ich mit meinen Bedürfnissen auf der Strecke. Ich schiebe die Wut, dass ich noch mehr arbeiten soll weg. Nach hinten. In den Rücken. Wenn ich dies lange genug mache, kommen irgendwann mal Rückenbeschwerden, die auf Dauer so schlimm werden, dass ich irgendwann zum Orthopäden gehe. Wenn dieser jetzt feststellt, dass meine Wirbelsäule eigentlich in Ordnung ist, komme ich schwer ins Grübeln. Meine Rückenschmerzen sind ja schliesslich nicht eingebildet, sondern tun höllisch weh! Was tun?

Hier ist sehr viel damit getan, erst mal herauszufinden, wo ich mich ständig fessle und kneble. Die negativen Energien, die ich im Körper angesammelt habe, können mit Energiearbeit (geistiges Heilen, Reiki) weggenommen werden, sodass die Lebensenergie wieder frei fliessen kann, und die Selbstheilungskräfte tun ihr übriges. Dazu kommt idealerweise, dass ich lerne meine Grenzen aufzuzeigen.

 Ein weiteres kleines Beispiel:

Als kleines Kind war ich sehr schüchtern. Jedesmal war es eine Qual für mich, wenn ich in der Schule aufstehen und ein Referat halten musste. Manchmal war ich so aufgeregt, dass mir die Stimme weg blieb, oder mein Kopf plötzlich wie leergefegt war. Teilweise wurden meine "Vorträge" das reinste Desaster. Irgendwann setzte sich dann mal die Überzeugung bei mir fest, dass ich einfach keine Reden halten kann. Dass mir die Worte wegbleiben oder ich Unsinn rede, wenn alle Augen auf mich gerichtet sind. Dies ist eine fatale Überzeugung, wenn ich zum Beispiel einen Job habe, bei dem ich schlicht und einfach gezwungen bin von Zeit zu Zeit Reden zu halten und in Sitzungen und Besprechungen mich auch mal zu Wort melden soll.

Diese "gespeicherte" Überzeugung, dass ich einfach keine Reden halten kann, kann durch Energiearbeit aufgelöst und durch etwas Positives ersetzt werden.

   Dies waren nur zwei kleine Beispiele wie Energiearbeit wirken kann.

Haben Sie körperliche Beschwerden, so sollten diese natürlich unbedingt immer vorerst von einem Arzt abgeklärt werden. Energiearbeit eignet sich hervorragend als begleitende Massnahme zur ärztlichen Behandlung. Sie ersetzt nicht den Arzt. Allerdings es gibt Untersuchungen in Krankenhäusern, dass Patienten deutlich weniger Schmerzmittel benötigen, wenn sie zum Beispiel parallel zur ärztlichen Behandlung mit Reiki behandelt werden.

Ebenso gibt es Untersuchungen, dass wenn Reiki parallel zur Chemotherapie eines Krebspatienten eingesetzt wird, die Nebenwirkungen deutlich gemildert werden können.

Auch bei unheilbar Kranken gibt es gute Erfahrungen mit Energiearbeit. Es wurde festgestellt, dass so behandelte Menschen "leichter" sterben. Sie können besser loslassen.

Stellen Sie sich vor, sie stecken in einem Kokon. Wie ein Schmetterling. Um sie herum sind Schichten um Schichten von Eindrücken und Erfahrungen, von erlebten Schmerzen, von verletzten Gefühlen, von längst überholten Gewohnheiten und vieles mehr. Lassen Sie uns gemeinsam Schicht für Schicht dieses Kokons lösen. Befreien Sie sich von Ihrem Gefängnis und spüren Sie wieder ungebändigte Lebensfreude .                                                                                                                     

    Werden Sie frei,  um zu fliegen !